Notfall
Notfall
Zuweiser
Informationen Coronavirus für Zuweiser

Auf dieser Seite finden Zuweisende die – für Sie relevanten – aktuellen Coronavirus-Massnahmen im SVAR.

Der Bundesrat hat am 16. April über erste Lockerungen des Lockdowns in der Schweiz entschieden. Dies ermöglichte es uns, das zuvor eingeschränkte Leistungsangebot am 27. April vollumfänglich wieder hochzufahren und nebst akuten, auch wieder planbare medizinische und chirurgische Behandlungen und Eingriffe sowie Sprechstunden an den Standorten in Herisau und Heiden durchzuführen.

Somit gilt seit dem 27. April und weiterhin:

Somatik
  • Personen mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion, werden sowohl im Spital Herisau, wie auch im Spital Heiden abgeklärt. Covid-Abstriche werden in den definierten Isolationskojen der Notfallstationen durchgeführt. Diese Kojen werden (inkl. den Gerätschaften) nach jeder Patientenuntersuchung desinfiziert (unabhängig vom Isolationsgrund). Die Patientenwege der Patienten mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion sind ab Spitaleintritt vollständig von den Patientenwegen der anderen Patienten getrennt.
  • Chirurgische und medizinische Fälle, welche ohne Verdacht auf COVID-19 hospitalisiert werden müssen, werden zur stationären Behandlung in Herisau und in Heiden aufgenommen. Ausnahme sind Patienten, welche die Intensivstation benötigen. Diese Patienten werden momentan weiterhin ausschliesslich in Herisau behandelt.
  • Stationäre Patienten mit einem respiratorischen Infekt und klinischem Verdacht auf COVID-19 (oder positiv getestete Corona-Patienten) werden weiterhin ausschliesslich im Spital Herisau hospitalisiert. Das Spital Heiden bleibt Corona-frei.
  • Hämodialysepatienten werden sowohl im Spital Herisau, auch wieder im Spital Heiden behandelt.
  • Neuzuweisungen ans Spital Herisau und ans Spital Heiden können von Ihnen unabhängig des Dringlichkeitsgrades vorgenommen werden.
  • Positiv getestete Corona-Patienten werden im Spital Herisau weiterhin in Isolierzimmern hospitalisiert. Direkte Kontakte zwischen Corona-Patienten und anderen Patienten bleiben ausgeschlossen.
  • Die Sekretariate der jeweiligen Kliniken sind zu den üblichen Zeiten erreichbar.
Psychiatrie

Auch in unruhigen Zeiten ist es uns wichtig, unsere Patienten psychiatrisch-psychotherapeutisch gut und differenziert behandeln zu können und unseren Zuweisern ein verlässlicher Partner zu sein. Psychisch vulnerable Patienten reagieren in solchen Zeiten mit Verunsicherung, Ängsten, Depressionen und Stress-Symptomen.

  • Alle Stationen, die Tagesklinik und die Ambulatorien in Herisau und Heiden sind geöffnet.
  • Die Sprechstunde für elektrokonvulsive Therapie nimmt wie gewohnt Anmeldungen entgegen.
  • Unsere Beschäftigungsstätte hat den Betrieb mit einem entsprechenden Schutzkonzept wiederaufgenommen.
  • Die Ausgangsregelungen für stationäre Patientinnen und Patienten wie auch Bewohner des Wohnheims wurden gelockert. Ausgänge und Belastungsurlaube sind wieder möglich unter Einhaltung von Schutzmassnahmen.
Somatik & Psychiatrie
  • Patientinnen und Patienten dürfen seit dem 8. Juni 2020 wieder Besuche empfangen. Um jedoch weiter die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden zu schützen, gelten folgende Regeln:
    • Patientinnen und Patienten dürfen ab dem 1. Tag besucht werden.
    • Ein Besuch darf maximal 60 Minuten dauern.
    • Alle Besucher/innen müssen sich beim Empfang anmelden.
    • Alle Besucher/innen müssen sich gesund fühlen, dürfen selber aktuell keine bestätigte COVID-Infektion haben und nicht im gleichen Haushalt mit Personen leben, welche aktuell COVID-Symptome aufweisen oder in den letzten 14 Tagen bestätigt positiv getestet wurden.
    • Zur Nachverfolgung allfälliger Infektionsketten, werden von allen Besucher/innen Kontaktdaten aufgenommen. Die Daten werden ausschliesslich für den angegebenen Zweck verwendet und nach 14-tägiger Aufbewahrung vernichtet.
    • Für Patientenbesuche im Psychiatrischen Zentrum AR ist eine telefonische Voranmeldung auf der jeweiligen Station notwendig.
  • Öffentliche Veranstaltungen und Kurse
    • Öffentliche Veranstaltungen werden unter strikter Einhaltung der Abstands- sowie weiteren Schutz- und Hygienemassnahmen zum Teil wieder angeboten. Eine Übersicht der anstehenden Veranstaltungen finden Sie unter www.svar.ch/veranstaltungen.
    • Kurse werden unter strikter Einhaltung der Abstands- sowie weiteren Schutz- und Hygienemassnahmen wieder angeboten. Eine Übersicht der anstehenden Kurse finden Sie unter www.svar.ch/kurse.

Wir bitten Sie darum, uns möglichst auf den digitalen Kanälen (E-Mail) zu kontaktieren und wenn immer für Sie zumutbar, auf Papier (Fax, Brief) zu verzichten. Damit erleichtern Sie uns das administrative Handling.

 

Diese Internetseite wird laufend aktualisiert und dient Ihnen als primärer Informationskanal betreffend Angebot bzw. Zusammenarbeit mit dem SVAR.

Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme und Unterstützung