Notfall
Notfall
Psyche im Fokus – Für Angehörige:
«Sucht – müssen wir tatenlos zuschauen?»
Inhalt

Sucht – müssen wir tatenlos zuschauen?
Was Angehörige wissen sollten

 

Die mit einer Erkrankung zusammenhängenden Veränderungen im Verhalten, Denken und Fühlen führen meist zu grosser Verunsicherung. Dies betrifft Fragen rund um die Erkrankung, aber auch wie sich Angehörige verhalten sollen und helfen können. Im Wissen um diese schwierige Situation bietet das Psychiatrische Zentrum AR Unterstützung auf verschiedenen Ebenen an.

Regelmässig finden themenspezifische Abende statt. Die Veranstaltungen sind trialogisch, d.h. mit Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen organisiert und aufgebaut. Es besteht die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs. Unsere Beratungsangebote und Gruppenaktivitäten, die praktisch und realitätsbezogen auf Schwierigkeiten eingehen, werden begleitet von Fachpersonen. Die Angebote stehen hoffen für alle. Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Datum
Dienstag, 17. August 2021
Zeit
19.00 – 20.30 Uhr
Referent
Fachpersonen aus dem Bereich Psychiatrie
Ort
Psychiatrisches Zentrum AR
Krombachsaal
9100 Herisau
Raum
Krombachsaal
Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt
angehoerigenberatung@svar.ch
071 353 81 80
Anmeldung
Es ist keine Anmeldung erforderlich.