Notfall
Notfall
Weitere öffentliche Veranstaltungen:
«Öffentliche Arztvorträge: Darm, Hirn und Psyche: Eine innige Verbindung»
Inhalt

Im Rahmen des öffentlichen Vortrages vom Mittwoch, 10. November 2021, welcher im Krombachsaal des Psychiatrischen Zentrums AR stattfindet, referiert Dr. med. Thomas Knecht, Leitender Arzt der Fachstelle Forensische Psychiatrie und Psychotherapie über die mannigfachen Wechselwirkungen zwischen dem Darmnervensystem und dem Zentralnervensystem, welches das Gehirn einschliesst und den Auswirkungen dieser Interaktion auf die gesunden und krankhaften Funktionen unserer Psyche.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, mit dem Vortragenden über sein Referat zu diskutieren und einzelne Problempunkte zu vertiefen. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht nötig. Es gilt die Corona Zertifikatspflicht.

Es ist eine neuere Erkenntnis, dass unser ursprüngliches Nervensystem dasjenige ist, welches die Funktionsweise des Magen-/Darmtraktes reguliert und dementsprechend auch als “Bauchgehirn” bezeichnet wird. Das Kopfgehirn, welches wir heute als den eigentlichen Sitz unseres Seelenlebens betrachten, entwickelte sich erst im Laufe von Jahrmillionen als Anhang dieses archaischen Darmnervensystems.

Zwischen diesen beiden Nervensystemen bestehen nun aber verschiedene Verbindungen, von denen das vegetative Nervensystem, bestehend aus Sympathikus und Parasympathikus, nur eine darstellt. Darüber hinaus kommunizieren Gehirn und Darm auch auf hormonellem und immunologischem Wege sowie über die biochemischen Signale, die von der sog. “Darmflora” (Mikrobiom) ausgehen. Auf der Grundlage dieser Zusammenhänge lassen sich heute diverse neuropsychiatrische Krankheiten besser verstehen, so etwa Depressionen, Angststörungen, Autismus, Multiple Sklerose und Morbus Parkinson. Durch gezielte Beeinflussung der Zusammensetzung der Darmflora lassen sich sogar therapeutische Effekte erzielen.

Dr. Knecht wird in seinem Vortrag vertieft auf diese innige Verbindung zwischen Darm, Hirn und Psyche eingehen, Zusammenhänge erklären und aufzeigen, wie diese für therapeutische Effekte genutzt werden können.

Datum
Mittwoch, 10. November 2021
Zeit
19.30 – 21.00 Uhr
Referent
Thomas Knecht
Ort
Raum
Krombachsaal