Notfall
Notfall
Psychiatrisches Zentrum AR
Appenzeller Suchtsymposium

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause freuen wir uns sehr, Sie heuer wieder zu unserem Appenzeller Suchtsymposium mit dem Titel “Suchterkrankungen im beruflichen Umfeld” begrüssen zu dürfen.

Unsere sehr geschätzten Referenten werden das Augenmerk auf die bestmögliche Versorgung von Menschen legen, die im Berufsleben stehen und unter einer Suchterkrankung leiden.

Vorrangig ist das Ziel, diese Menschen therapeutisch so gut zu begleiten, dass Ihre Arbeitsfähigkeit so lange wie möglich aufrechterhalten werden kann und sie ihren Arbeitsplatz nicht verlieren, wobei hier der ambulanten Versorgung eine ganz wesentliche Rolle zukommt. Wie diese Unterstützung aussehen könnte und welchen fürsorglichen Beitrag die jeweiligen Arbeitgeber leisten können, bilden eine wichtige Grundlage für einen interdisziplinären Austausch im Rahmen unserer Tagung.

Wir freuen uns sehr, am 29. September diese und weitere Themen mit Ihnen und den renommierten Fachexpertinnen und Fachexperten diskutieren zu können!

Freundliche Grüsse

Mirjana Vidakovic, Dr. med. (HR), Chefärztin

 

Termin
29. September 2022, 13.30 – 18.00 Uhr

Adresse
Krombachsaal, Krombach 3, 9100 Herisau

Programm
Begrüssung / Mirjana Vidakovic, Dr. med. (HR), Chefärztin KPP, Psychiatrisches Zentrum Appenzell Ausserrhoden
“Ambulante Entzugsbehandlung zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit” / Dr. med. Antje Kemter, Leitende Ärztin Bereich Abhängigkeitserkrankungen, Psychiatrische Dienste Thurgau
Kaffeepause
“Massgeschneiderte Interventionen zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit” / Dr. Thilo Beck, Co-Chefarzt, ARUD Zürich
Austausch und Vernetzung bei einem Apéro riche

Einladungskarte
Hier finden Sie die offizielle Einladungskarte zum Suchtsymposium 2022.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit untenstehendem Formular oder unserem Anmeldetalon an. Der Anlass ist kostenlos.

 

    Ich komme alleineIch komme in Begleitung

    Vergangene Suchtsymposien:

    Symposium 2019
    Symposium 2018
    Symposium 2017