Notfall
Notfall
Dr. med. Jennifer Celeiro zur neuen Leitenden Ärztin Viszeralchirugie am Spital Herisau gewählt.
Dr. med. Jennifer Celeiro zur neuen Leitenden Ärztin Viszeralchirugie am Spital Herisau gewählt.
31. Mai 2021

Der Geschäftsleitung des Spitalverbunds AR (SVAR) hat Dr. med. Jennifer Celeiro zur Leitenden Ärztin Viszeralchirurgie am Spital Herisau gewählt. Dr. Celeiro beginnt am 1. Juni 2021 mit einem 100% Pensum im SVAR.

Frau Dr. Celeiro wechselt vom Stadtspital Waid und Triemli ins Spital Herisau. Im Stadtspital Triemli war Dr. Celeiro seit 2014 als Oberärztin tätig. Die Winterthurerin kennt die Ostschweiz zudem aus einen mehrjährigen Einsatz am Kantonsspital St. Gallen.

Als Viszeralchirurgin führt Frau Dr. Celeiro nebst Sprechstunden auch operative Eingriffe an den Bauchorganen durch. Die Viszeralchirugie umfasst den gesamten Verdauungstrakt einschliesslich der Speisröhre, des Magens, des Dünn- und Dickdarms, des Enddarms, der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und der Milz.

Frau Dr. Celeiro ist zudem auf die Endokrine Chirurgie spezialisiert. Endokrine Chirurgie ist eine Spezialisierung innerhalb der Chirurgie und befasst sich hauptsächlich mit der operativen Therapie von Erkrankungen der endokrinen Organe. Dazu gehören die Schilddrüse, die Nebenschilddrüse und die Nebenniere, inkl. die neuroendokrinen Tumore des gastro-, entero- und pankreatischen Systems/Traktes.

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Gérald Gubler sieht die neue Struktur des Departements Chirurgie eine stärkere Gewichtung der Spezialisierungen innerhalb des operativen Fachgebiets vor: Neben der Orthopädie und der Unfallchirurgie wird dabei auch die Viszeralchirurgie und die Endokrine Chirurgie gestärkt. Damit positioniert sich das Spital Herisau als primäre Anlaufstelle für sämtliche Baucherkrankungen, Drüsenerkrankungen und ebenso für sämtliche Verletzungen und Schmerzen sowie Gelenksbeschwerden für die Bevölkerung des Kantons und darüber hinaus. Die Wahl und der Start von Frau Dr. med. Jennifer Celeiro zur Leitenden Ärztin Viszeralchirurgie ist ein nächster Umsetzungsschritt.

Medienmitteilung

Spitalverbund
Appenzell Ausserrhoden
Krombach 3
9100 Herisau
Tel. 071 353 81 11

Mitteilung aus den Jahren:
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017