Notfall
Notfall
Dr. med. Christine Poppe, Chefärztin Psychiatrie und Psychotherapie verlässt das Psychiatrische Zentrum AR
Dr. med. Christine Poppe, Chefärztin Psychiatrie und Psychotherapie verlässt das Psychiatrische Zentrum AR
1. Juni 2021

Frau Dr. med. Christine Poppe, Chefärztin des Psychiatrischen Zentrums AR (PZA) hat sich entschieden, das PZA zu verlassen. Frau Dr. Poppe hat den Verwaltungsrat SVAR entsprechend um Entbindung von ihren Aufgaben gebeten.

Dr. med. Christine Poppe hat ihre Funktion als Chefärztin im PZA am 1. Juli 2019 angetreten und in den vergangenen zwei Jahren im PZA vieles bewirkt. Der Verwaltungsrat würdigt sowohl die hohen fachlich- medizinischen Qualifikationen von Frau Dr. med. Christine Poppe als auch ihren Willen und ihr bemerkenswertes Engagement in der Sache. Der Verwaltungsrat hat Frau Dr. Poppe mit Wirkung ab 31. Mai 2021 von sämtlichen Aufgaben entbunden und bedankt sich bei ihr für ihre stete Loyalität dem PZA und dem SVAR gegenüber.

Die chefärztliche Patientenbetreuung wird seit dem 31. Mai 2021 ad interim durch die stellvertretende Chefärztin, Frau Dr. med. Mirjana Vidakovic sichergestellt.

Die künftige Strategie wird sich vermehrt ausrichten auf die Behandlungsindikationen mit einer hohen und steigenden Nachfrage im Kanton und darüber hinaus. Die Weiterentwicklung des psychiatrischen Angebots soll im Team erfolgen unter Einbezug der bisherigen Leistungsträgerinnen und Leistungsträger von Ärzteschaft, Pflege und Psychologen sowie von neuen Fachkräften mit zusätzlichen Impulsen. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung des SVAR danken allen Beteiligten für ihren grossen Einsatz und für die Bereitschaft, gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Medienmitteilung

Spitalverbund
Appenzell Ausserrhoden
Krombach 3
9100 Herisau
Tel. 071 353 81 11

Mitteilung aus den Jahren:
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017