Notfall
Notfall
Chirurgische Klinik Herisau neu als Weiterbildungsstätte der höchsten B-Stufe anerkannt
Chirurgische Klinik Herisau neu als Weiterbildungsstätte der höchsten B-Stufe anerkannt
12. April 2019

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) anerkennt die Chirurgische Klinik im Spital Herisau unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. René Fuhrimann, neu als Weiterbildungsstätte der höchsten B-Stufe, B3 (bisher B2). Ärztinnen und Ärzte, die den Facharzttitel für Chirurgie anstreben, finden im Spital Herisau somit den höchsten Ausbildungslevel vor, die eine B-Klinik anbieten kann. Damit ist die Klinik die einzige mit diesem hohen B-Status im Einzugsgebiet.

Medienmitteilung SVAR Weiterbildungsstätte B3 Chirurgie 120419

Spitalverbund
Appenzell Ausserrhoden
Krombach 3
9100 Herisau
Tel. 071 353 81 11

Mitteilung aus den Jahren:
  • 2019
  • 2018
  • 2017