Notfall
Notfall
Psychiatrisches Zentrum AR
Symposium 2015
Programm 24. September 2015, 13.30 –18.00 Uhr

13.30 Uhr: Begrüssung

  • Landammann Dr. phil. Matthias Weishaupt, Regierungsrat, Vorsteher Departement Gesundheit Appenzell Ausserrhoden
  • Axel Weiss MaHM, Chefarzt Psychiatrisches Zentrum Appenzell Ausserrhoden


13.45 Uhr: Referat «Zerebrale Impulsregulierung, Beispiel Sucht»

Prof. Dr. phil. Marianne Regard, Neuropsychologin, Zürich

 

14.45 Uhr: Referat «Die Suche nach dem rechten Mass: Individualisiertes, zieloffenes therapeutisches Arbeiten im Suchtbereich»

Dr. med. Thilo Beck, Chefarzt Psychiatrie, Arud – Zentrum für Suchtmedizin, Zürich

 

15.45 Uhr Pause (Apéro riche)

 

16.45 Uhr: Referat «Wieviel Sex ist zuviel Sex? Konsum von Pornographie und Sexsucht – wo liegen da eigentlich die Grenzen?»

lic. phil. Monika Egli-Alge, Fachpsychologin Psychotherapie und Rechtspsychologie FSP, Gründerin und CEO forio AG, Frauenfeld

 

18.00 Uhr: Ende

 

Anrechenbare Credits

SGPP: 3 Credits
SGIM und SGAM: 3 Credits als erweiterte Fortbildung

 

Referat / Download Dr. med. Thilo Beck
Referate – Details

Dr. med. Thilo Beck, Chefarzt Psychiatrie, Arud – Zentrum für Suchtmedizin, Zürich

Die Suche nach dem rechten Mass: Individualisiertes, zieloffenes therapeutisches Arbeiten im Suchtbereich

Download Referat (PDF)

Referat / Download lic. phil. Monika Egli-Alge

lic. phil. Monika Egli-Alge, Fachpsychologin Psychotherapie und Rechtspsychologie FSP, Gründerin und CEO forio AG, Frauenfeld

Wieviel Sex ist zuviel Sex? Konsum von Pornographie und Sexsucht – wo liegen da eigentlich die Grenzen?

Download Referat (PDF)