Suche
 
  News
  Stellen / Bildung
  Über uns

Zertifizierung des Qualitätsmanagements

 

Der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden wird, gestützt auf das Ergebnis des Re-Zertifzierungsaudits vom 06. und 07. November 2012 mit dem sanaCERT suisse Zertifikat ausgezeichnet. Dieses Zertifikat gilt bis und mit 07. November 2015.

Zertifizierung des Qualitätsmanagements  
 sanaCERT  

 

  
 
 
Qualitätsmanagement

Thomas Tinner
Leiter Qualitätsmanagement Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden

Tel. 071 353 84 04                              Fax 071 353 81 12

     

 

Qualitätsmanagement im Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden

"Die Patientinnen und Patienten bestimmen unser Handeln; ihr Wohl steht im Mittelpunkt."

Mit unserem von der Stiftung sanaCert Suisse zertifizierten Qualitätsmanagementsystem setzen wir das Unternehmensleitbild des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden in der täglichen Arbeit um. Wir wollen unseren Patientinnen und Patienten die bestmögliche Behandlung bieten und den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Dies ist nur möglich mit qualifiziertem und motiviertem Personal sowie einer modernen und funktionierenden Infrastruktur.

Für eine nachhaltige Qualitätsentwicklung sind wir auf die Rückmeldungen unserer Patientinnen, Patienten, Angehörigen und zuweisenden Ärztinnen und Ärzte angewiesen. Zu diesem Zweck führen wir regelmässig interne wie auch externe Befragungen durch. Die internen Befragungen werden quartalsweise ausgewertet und es werden, falls erforderlich, Verbesserungsmassnahmen eingeleitet. In jedem Betrieb des Spitalverbundes wird ca. alle vier Jahre eine externen Patientenumfrage mit der Firma MeCon durchgeführt, damit ein externer Vergleich mit anderen Schweizer Spitälern resp. Kliniken ermöglicht wird.

Ziele des Qualitätsmanagements des Spitalverbundes

  • Zufriedenheit und Sicherheit der Patientinnen und Patienten
  • Zufriedenheit der Angehörigen
  • Zufriedenheit der zuweisenden Ärztinnen und Ärzte
  • Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Effizienter Einsatz von Mitteln und Ressourcen
  • Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen
  • Kontinuierliche Verbesserung

Zertifizierung

Seit November 2009 ist das Qualitätsmanagement des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden nach den Vorgaben der unabhängigen Stiftung sanaCert Suisse (www.sanacert.ch) zertifiziert. Folgende Standards werden der Stiftung sanaCert zur Überwachung vorgelegt:

  • Grundstandard
  • Standard   1: Infektionsprävention und Spitalhygiene
  • Standard   2: Erhebung von Patientenurteilen
  • Standard   7: Chirurgie
  • Standard 11: Umgang mit kritischen Zwischenfällen
  • Standard 20: Rettungsdienst
  • Standard P1: Drei kritische Elemente des Behandlungsprozesses
  • Standard P2: Umgang mit Risikosituationen
  • Standard P3: Umgang mit Zwangsmassnahmen

Qualitätskommission

Die Geschäftsleitung des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden ist für die Qualitätsstrategie verantwortlich und legt die Jahresziele fest. In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen ist die Qualitätskommission für die Umsetzung der Qualitätsziele verantwortlich.

Die Qualitätskommission des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus verschiedenen Fachbereichen sowie aus Vertretern der drei Betriebe Spital Herisau, Spital Heiden und Psychiatrisches Zentrum AR in Herisau zusammen:

Thomas Tinner, Leiter Qualitätsmanagement Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden und Vorsitzender der Qualitätskommission
Axel Weiss, Chefarzt Psychiatrisches Zentrum AR Herisau
Dr. med. Christoph Michel, Chefarzt Anästhesie, Spital Herisau
Tino Müller, Leiter Pflegedienst, Spital Herisau
Cornelia Cantieni, Stv. Leiterin Pflegedienst / Med.-Techn./ -Therapeutische Bereiche, Spital Heiden
Karin Weibel, Sachbearbeiterin Informatik Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden

 



 
  
 
Spitalverbund » Über uns » Qualitätsmanagement  
Impressum Disclaimer Sitemap Drucken